header top

Miteinander für Basel

Miteinander pilgern...nicht durch Feld und Wald, sondern zu Orten der Hoffnung in unserer Stadt und Region - Begegnung verschiedener Konfessionen.

Beschreibung

Miteinander pilgern...nicht durch Feld und Wald, sondern zu Orten der Hoffnung in unserer Stadt und Region.Die kleine Spurgruppe "Miteinander für Basel" fördert die niederschwellige Begegnung zwischen Christen verschiedener Konfessionen. Auf einer Art PILGERWEG besuchen wir in loser Folge christliche Gemeinschaften, Gemeinden..., erfahren etwas über ihre Berufung, ihr Engagement in und für Basel und kommen miteinander ins Gespräch. Wenn z.B. ein junger katholischer Priester und eine betagte Mennonitin miteinander am Tisch sitzen und ihre gemeinsame Liebe zu Jesus entdecken, schmelzen Vorurteile und der Himmel freut sich mit.

Jeweils um 12 Uhr (bis 14 Uhr) treffen wir uns am Gast-Ort. Bitte ein kleines Pic-Nic mitbringen. Getränke vorhanden.

Bisherige Stationen u.a.: Scalabrini Missionarinnen - Evang. Mennonitengemeinde Schänzli, Muttenz - Jesuiten / Kath. Studentenheim -  Gebetshaus (HOP) Basel - Karmeliterkloster Elias -  Basileia Vineyard

Mitarbeit

  • Man ist eingeladen mit zu pilgern

Kontakt

Sr. Esther Herren
sr.esther.herren@diakonissen-riehen.ch

Projektadresse

Adresse